MonacoQueers

You Are Viewing

A Blog Post

Fußball für Vielfalt

In dieser Woche startete die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld die Bildungsinitiative Fußball für Vielfalt.
Auf Initiative der Stiftung hin unterzeichneten prominente Vertreter des deutschen Fußballs die sog. Berliner Erklärung (PDF herunterladen).

Zur gleichen Zeit veröffentlichte der DFB seine Erklärung Fußball und Homosexualität, die in den kommenden Tagen an die Regional- und Landesverbände sowie die 26,000 Vereine in Deutschland versandt werden soll.

Das Netzwerk der Queer Football Fanclubs begrüßt die Entwicklung, möchte aber die Projekte kritisch begleiten, wie Dirk Brüllau, Pressesprecher von QFF, darlegt:
Schwules Outing? Verein, übernimm Du!
Beispielsweise stellt sich tatsächlich die Frage: warum waren bei der Unterzeichnung der Berliner Erklärung keine Fanorganisationen wie QFF oder Fußballfans gegen Homophobie dabei?

Leave a Reply