MonacoQueers

You Are Viewing

Mitgliedschaft

Regelungen zur Aufnahme und Mitgliedschaft

Einstimmiger Beschluss der Jahreshauptversammlung (JHV) am 31. Juli 2016

Selbstverständnis in www.monacoqueers.de:

„Wir erwarten von unseren Mitgliedern, dass sie Fans des FC Bayern München sind, Engagement
im Fanclub (jeder nach seinen Möglichkeiten) und Toleranz zeigen. (…) Bei Interesse an
einer Mitgliedschaft über das Kontakt-Formular einfach eine Nachricht an uns schicken. Wir
melden uns dann umgehend. Wichtig ist uns, neue Mitglieder zuerst persönlich bei einem unserer
regelmäßigen Treffen kennenzulernen. Wir unterscheiden eine aktive Mitgliedschaft mit einem
jährlichen Mitgliedsbeitrag von 10 € sowie eine Fördermitgliedschaft mit einem jährlichen
Mitgliedsbeitrag von mindestens 10 €. Fördermitglieder können an allen Treffen teilnehmen, haben
jedoch nur bei der JHV Stimmrecht.“

Konkretisierungen

Wege zur Mitgliedschaft:

  • Persönliche Ansprache eines Mitglieds der MQ bzw. eines Ansprechpartners (AP)
  • Kontaktformular
  • E-Mail an kontakt[at]monacoqueers.de

Ein Antrag auf Mitgliedschaft ist in jedem Fall schriftlich und formlos bei den AP zu stellen. Er
beinhaltet neben der Angabe, ob eine aktive oder fördernde Mitgliedschaft angestrebt wird, folgendes:

Name, Anschrift, Mailadresse, Telefonnummer, Geburtsdatum. Anträge auf Fördermitgliedschaft
sollten auch die Höhe des gewünschten Mitgliedsbeitrags enthalten.

Kandidat(inn)en für eine aktive Mitgliedschaft sollte verdeutlicht werden, dass von ihnen nach
Möglichkeit eine Teilnahme an MQ-Aktivitäten wie Orgatreffen, Stammtisch, JHV, CSD und weiteren
die queere Szene bzw. den FC Bayern München betreffenden Aktivitäten erwartet wird.

Fördermitgliedern ist dieses Engagement in einem höheren Maße freigestellt. Aktive Mitglieder
sind darüber hinaus zur verantwortlichen Übernahme von Aufgaben innerhalb der MQ aufgefordert.
Die Beratung und Abstimmung über die Aufnahme von aktiven und fördernden Mitgliedern erfolgt
beim auf den Antrag folgenden nächsten Orgatreffen. Über dessen Termin werden die
Kandidat(inn)en frühzeitig von den AP informiert. Kandidat(inn)en für die Aufnahme als aktive
Mitglieder sollten hier grundsätzlich persönlich anwesend sein und sich vorstellen. Von einer
persönlichen Vorstellung kann bei Auswärtigen wegen der möglicherweise weiten Anreise abgesehen
werden; in diesem Fall werden sie von einem Mitglied der MQ vorgestellt. Fördermitglieder
müssen sich nicht persönlich vorstellen, sondern werden von einem Mitglied der MQ
vorgestellt.

Für eine Aufnahme ist die Zustimmung von mindestens 3/4 der anwesenden stimmberechtigten
Mitglieder erforderlich.

Über die Aufnahme oder Nicht-Aufnahme werden die Kandidat(inn)en, falls sie nicht persönlich
anwesend sind, innerhalb einer Woche von den AP informiert.

Statt eines Orgatreffens kann auch die JHV über die Aufnahme entscheiden.

Neue Mitglieder werden in jedem Fall erst nach ihrer Aufnahme in die MQ-interne Kommunikation
(Facebook-Gruppe etc.; bei Abstimmungen in der Facebook-Gruppe haben nur die aktiven
Mitglieder Stimmrecht) aufgenommen.

Jedes Mitglied (aktiv und fördernd) ist berechtigt, MQ-Artikel (T-Shirts etc.) zu erwerben und zu
verwenden.